KOMPETENZCOACHING FÜR DEN VERTRIEB

– Der Vertrieb ist ein wichtiges und vielseitiges Instrument eines Unternehmens. Ob es nun um die Gewinnung neuer Kunden, die Erschließung neuer Märkte oder um die Stabilisierung der Kundenbindung geht, es ist immer von Vorteil, die vertrieblichen Kompetenzen auszubauen und zu stärken. Oftmals ist es der Unterschied in der Bandbreite des Vertriebs, der über den Erfolg eines Produkts oder Unternehmens entscheidet. Deshalb ist es für Vertriebsanfänger und -profis gleichsam wichtig, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Gut in Kommunikation mit dem Kunden

 

 

 

 

 

 

„Man kann nicht nicht kommunizieren“ Paul Watzlawick

 

Kommunikation zwischen Menschen findet mit Worten, Gestik, Mimik und Körpersprache statt. Mit diesen Mitteln tauschen wir gleichzeitig verschiedene Botschaften aus. Verstehen wir auch die Nachrichten zwischen den Zeilen, sind wir im Vorteil.

Am Telefon beeindrucken

 

 

 

 

 

 

„Telefonieren heißt, seine Stimme zu Besuch schicken.“Unbekannt

 

Telefonieren heißt, Menschen sprechen miteinander, ohne sich zu sehen. Für ein erfolgreiches Telefonat setzen wir dennoch unsere Mimik, Gestik und Körpersprache ein. Denn unser Gesprächspartner hat feine Antennen, die auch am Telefon die Wahrhaftigkeit des Gesagten bewerten.

Konflikte zielorientiert managen

 

 

 

 

 

 

„Konflikte sind die Mutter der Entwicklung“ Helmut Glaßl

 

Konflikte treten überall und zu jeder Zeit auf. Sie sind nicht vermeidbar. Die Qualität der Konfliktfähigkeit zeigt sich in der Bereitschaft und Fähigkeit, mit ihnen umzugehen. Die Entwicklung startet sobald wir die Chancen in einem Konflikt erkennen, ihn zu steuern und zu lösen wissen.

Spontan und schlagfertig präsentieren

 

 

 

 

 

 

„Nur der Überzeugte überzeugt“ Joseph Joubert

 

Eine Präsentation hat das Ziel, die Zuhörer zu interessieren, zu informieren und schließlich zu überzeugen. Der Präsentierende sollte einen souveränen und kompetenten Eindruck hinterlassen. Wichtig zu wissen: Insgesamt 93 Prozent der Wirkung erzielen wir mit Körpersprache bzw. Ausstrahlung und Auftritt (55%) und unserer Stimme (38%).