VERKAUFSTRAINING FÜR DIREKTEN KUNDENKONTAKT

– Der Verkauf im Einzelhandel ist die finale Station vor dem Umsatz. Der Kunde hat das Ladenlokal betreten und damit sein Interesse an einem Produkt bekundet. Nun ist es die hohe Kunst, diesem Kunden nicht allein seinen aktuellen Wunsch zu erfüllen. Vielmehr kann er als Stammkunde und für positive Mundpropaganda gewonnen werden. Der Verkäufer transportiert die Unternehmensphilosophie zum Kunden, sorgt für seine Bindung an das Unternehmen und dessen Zufriedenheit.

Situative Kundengespräche

 

 

 

 

 

 

„Es fängt damit an, dass man Frauen keine Schuhe verkauft. Frauen verkauft man schöne Füße.“ Dr. Ernst Dichter

 

In einem Verkaufsgespräch sind oft die ersten Worte entscheidend. Der Verkäufer sondiert blitzschnell, was der Kunde von ihm erwartet, welches Verhalten, welches Angebot jetzt angebracht ist.   

Positives Beschwerdemanagement

 

 

 

 

 

 

„Die große Kunst der positiven Umdeutung.“Unbekannt

 

Ein Unternehmen kann sich glücklich schätzen, wenn ein Kunde sich die Mühe der Beschwerde macht. Somit erhält das Unternehmen die Chance, den Kunden durch eine aufmerksame Bearbeitung der Beschwerde und Befriedigung seiner Wünsche zu einem nachhaltig zufriedenen Kunden zu machen. Damit dies gelingt, ist die positive Sicht auf Beschwerden elementar.